Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ein Kurs für Alle - Erste Hilfe Grundkurs

In diesem Lehrgang lernen Sie anhand von Fallbeispielen Situationen kennen, in denen Erste Hilfe erforderlich ist. Sie erlernen einfache und effektive Maßnahmen und üben diese in der Praxis. Der Kurs für Alle ist ein Erste Hilfe Kurs für Interessierte , Betriebshelfer , Führerscheinanwärter , Trainer die  im Notfall sicher handeln wollen!

Inhalte: Die Teilnehmer können grundsätzliche Maßnahmen bei Notfallsituationen nach anerkannten und geltenden Standards systematisch anwenden. Die Vermittlung erfolgt praxisnah und kompetenzorientiert. Die Maßnahmen werden  im Gesamtablauf unter Einschluss der psychischen Betreuung der vom Notfall betroffenen Personen geübt.

Unter anderem werden Themen wie: Notruf absetzten, Absichern einer Unfallstelle, Wundversorgung, Bewusstsein Kontrolle, Herz-Lungen-Wiederbelebung im Verbund mit einem Automatisierten Externen Defibrillator (AED), Helmabnahme,  kreislaufbedingte und temperaturbedingte Störungen und viele weiter Themen besprochen und Maßnahmen eingeübt.

Zielgruppe:

•    Führerscheinanwärter aller Klassen
•    Ersthelfer im Betrieb / Unternehmen
•    Übungsleiter
•    Interessierte

Seminardauer/-zeiten: 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (eintägig), jeweils von 8:00-16:30 Uhr

Seminarort : Alle Kurse bieten wir ausschließlich bei Ihnen im Betrieb , Vereinsheim , Reithalle etc an.

 

 

 

Erste Hilfe Fortbildung

 

Ersthelfer müßen / sollten ALLE 2 Jahre  ein regelmäßiges Erste Hilfe Training absolvieren . Dieses gewährleistet mehr Sicherheit zur Durchführung aller Maßnahmen, auch in stress und schwierigen Situationen.

Frischen Sie Ihre Erste Hilfe Kenntnisse mit diesem Kurs auf!

Mit mehr praktischen zielgruppenspezifischen Maßnahmen fokussiert sich die Erste Hilfe Fortbildung  auf die Sicherung der in der Grundausbildung erworbenen Kompetenzen. Darauf aufbauend werden Maßnahmen vermittelt und die Bewältigung von Notfallsituationen trainiert. Die Auswahl der hierfür zusätzlich optional zur Verfügung stehenden Themen erfolgt anhand des spezifischen Bedarfs bzw. der Anforderungen der Teilnehmer/Unternehmen (siehe Auflistung „optionale Themen“).

Inhalte:
Obligatorische Themen: Notruf, eigne Sicherheit/ eigenes Schutzverhalten, Rettung aus dem     Gefahrenbereich, Herz-Lungen-Wiederbelebung mit AED, stabile Seitenlage, Wundversorgung, psychische Betreuung und viele weiter Themen.

Optionale Themen (eine Auswahl):

  • Versorgung besonderer Wunden (z.B. Nasenbluten, Fremdkörper in Wunden)
  • Verletzungen im Bauchraum erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen
  • Erfrierungen erkennen und entsprechenden Maßnahmen ergreifen
  • Maßnahmen bei Brandwunden durchführen
  • Verätzungen erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen
  • Atemstörungen erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen
  • Knochenbrüche und Gelenksverletzungen erkennen und entsprechende Maßnahmen (einfache Ruhigstellungsmaßnahmen, kühlen) durchführen
  • Sportverletzungen erkennen und versorgen
  • Unterkühlungen erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen
  • Vergiftungen erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen
  • ggf. besondere zielgruppenspezifische Inhalte

Zielgruppe:

  • Ersthelfer im Betrieb/Unternehmen müssen alle zwei Jahre eine Fortbildung in Erster Hilfe besuchen
  • Alle Personen, die bereits einmal eine Ausbildung in Erster Hilfe besucht haben und Ihre Kenntnisse grundlegend auffrischen möchten

Seminardauer/-zeiten: 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (eintägig), jeweils von 8:00-16:30 Uhr. 

Seminarort : Alle Kurse bieten wir ausschließlich bei Ihnen im Betrieb , Vereinsheim , Reithalle etc an.

 

 

Erste Hilfe am Kind

 

 

Kindernotfälle sind immer dramatisch und bedeuten für Eltern, Großeltern, Babysitter und alle, die mit Kindern zu tun haben eine besondere Herausforderung.

 

Bei diesem Lehrgang werden Sie in der Durchführung der richtigen Maßnahmen bei Kindernotfällen geschult:

 

Sie erlernen die Versorgung bedrohlicher Blutungen bei Kindern, aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislaufsystems zu treffen sind.

 

Weitere Themen sind:

 

  • Knochenbrüche
  • Schock
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Stabile Seitenlage
  • Beatmung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Vergiftungen
  • Erkrankungen im Kindesalter
  • Impfkalender

 

Damit Unfälle gar nicht erst passieren, werden Ihnen im Kurs außerdem besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt und vorbeugende Maßnahmen nahegebracht.

 

Zielgruppe

 

  • Eltern, Großeltern
  • Babysitter
  • Interessierte
  • Neue Ersthelfer in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder
  • Ersthelfer  im Rahmen der Fortbildungspflicht nach DGUV

 

Voraussetzungen: keine

 

Seminardauer/-zeiten: 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (eintägig), jeweils von 8:00-16:00 Uhr 

Seminarort : Alle Kurse bieten wir ausschließlich bei Ihnen im Betrieb , Vereinsheim , Kita  etc an.

 

 

Frühdefibrillation

 

Durch die rasante Entwicklung neuer Geräte ist es heutzutage möglich, dass Menschen ohne medizinische Ausbildung diese als AED (Automatisierter Externer Defibrillator) bezeichneten Defibrillatoren einsetzen können.

 

Wir bieten Ihnen und Ihren Mitarbeitern die passendenSchulung an!

 

Im Rahmen gemeinsamer Ausbildungsrichtlinien der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe wird die Qualität der angebotenen Schulungen sichergestellt. Die angebotenen AED-Schulungen bei Brandschutz Mandler entsprechen selbstverständlich den bundeseinheitlichen Richtlinien.

 

AED Grundausbildung: Seminardauer/-zeiten: 3 - 6  Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

 

AED Training: Seminardauer/-zeiten: 2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Seminarort : Alle Kurse bieten wir ausschließlich bei Ihnen im Betrieb , Vereinsheim , Kita  etc an.